Produkte für PKW / Van / 4x4

stage_image

Media Services

Continental feiert ihr 150 Firmenjubiläum

11/10/2021
Belegschaft
  • Meilensteine von Continental umfassen richtungsweisende Innovationen für die gesamte Reifenbranche
  • Ressourcenbewusstsein als früher und zukünftiger Treiber für technologische Hochleistungen

Wiener Neudorf, 11. Oktober 2021. Regenmäntel, Thermoflaschen sowie Fahrrad- und Kutschenreifen: Das waren die wesentlichen Produkte im Portfolio von Continental im Jahr 1871, unmittelbar nach Gründung des Unternehmens in Hannover. Heute, 150 Jahre später, ist Continental global einer der größten Zulieferbetriebe für die gesamte Mobilitätsindustrie und eines der bedeutendsten internationalen Technologieunternehmen, dessen vielfältigen Produkte die Welt in Bewegung halten. Continental ist zugleich auch der älteste eigenständige und einer der größten Reifenhersteller weltweit. In seiner langen Historie hat das Unternehmen mit Pioniergeist und Innovationskraft Maßstäbe in der gesamten Branche gesetzt. Zu den Meilensteinen der Reifenentwicklung von Continental zählen unter anderem der erste Reifen mit Profil, der erste Reifen mit abnehmbarer Felge sowie das Patent für den weltweit ersten schlauchlosen Reifen. Ebenso stammt der erste pneumatische Schlepperreifen von Continental. Später kamen der erste rollwiderstandsoptimierte Reifen und der erste Serienreifen mit einem Laufstreifen aus Löwenzahnkautschuk hinzu. Auch beim Thema Digitalisierung gehört Continental zu den Vorreitern. Bereits 1999 zeigte der Reifenhersteller, dass für Fahrerassistenzsysteme benötigte Daten noch exakter und schneller ermittelt werden können, wenn der Reifen als Datenquelle genutzt wird. Dies war die Geburtsstunde des intelligenten Reifens. Mittlerweile verbindet Continental ihre Reifen und deren Sensoren mit der Cloud und bietet ihren Kunden vollkommen neue, smarte und digitale Reifenlösungen und -services an. 

Bereits seit Anfang der siebziger Jahre des letzten Jahrhunderts setzt sich Continental für mehr Nachhaltigkeit in der Reifen- und Automobilindustrie ein. Ressourcenschonendes Wirtschaften ist seitdem integraler Bestandteil der Unternehmensstrategie. Im Zentrum stehen die strategischen Themen Klimaschutz, emissionsarme Mobilität, zirkuläres Wirtschaften sowie nachhaltige Lieferketten und somit alle Phasen der Wertschöpfungskette. Um den Reifen der Zukunft noch energiesparender und umweltfreundlicher hinsichtlich Herstellung, Einsatz und Recyclebarkeit zu machen, investiert Continental konsequent in die Forschung und Entwicklung neuer Technologien, alternativer Materialien und umweltschonender Produktionsverfahren. So wird der Reifenhersteller bis zum Jahr 2050 zum Beispiel sukzessive auf 100 Prozent nachhaltig erzeugte Materialien in seinen Reifenprodukten umstellen. Mit dem, auf der IAA MOBILITY präsentierten Reifenkonzept Conti GreenConcept vereint Continental erstmals aktuelle und zukünftige Technologien zum Bau ressourcenschonender Pkw-Reifen auf drei Wirkungsebenen: ein besonders hoher Anteil nachverfolgbarer, nachwachsender und recycelter Materialien, eine innovative ressourcenminimierende Leichtbautechnologie und eine Verlängerung der Lebensdauer durch einen erneuerbaren Laufstreifen. So ermöglicht der Premiumreifenhersteller bereits ab 2022 in seiner Reifenproduktion den Einsatz von wiederaufbereitetem Polyester, das aus recycelten Kunststoffflaschen gewonnen wird. Dadurch kann herkömmliches Polyester vollständig ersetzt werden.

 

Am 8. Oktober 2021 feiert Continental ihr 150. Firmenjubiläum. Die österreichische Organisation in Wiener Neudorf feierte den Anlass. „Moderne Reifen sind ein bedeutender Geschäftsbereich bei Continental. Die technologischen Spitzenleistungen sorgen seit 150 Jahren für Innovation, Sicherheit, Verlässlichkeit und letztlich auch Nachhaltigkeit. Wir sind stolz, als österreichische Vertretung unseren Beitrag zu dieser langen, traditionsreichen Unternehmenshistorie geleistet zu haben und freuen uns auf die Weiterführung der Erfolgsgeschichte“, sagte Kurt Bergmüller, Geschäftsführer der Continental Reifen Austria GmbH.

Kontakt
Wolfgang Vordermayer
Wolfgang Vordermayer

Presse und Kommunikation

Triester Straße 14

2351 Wiener Neudorf

Österreich

+43 (0)2236 4040 - 2617