New content item
Ein fesselndes Rennen durch Belgien und Frankreich

Feiern Sie das hundertjährige Jubiläum des Gelben Trikots

Die 106. Ausgabe der Tour der France wird wahrhaft einzigartig, denn die Fans können eine ganze Reihe von Meilensteinen feiern. Das Gelbe Trikot, das seit jeher im Mittelpunkt der Tour steht und das begehrteste Kleidungsstück für angehende Champions ist, feiert 2019 sein hundertjähriges Jubiläum. Dieses „goldene Vlies“ wurde in hundert Jahren Radsport von einigen der größten Athleten dieser Sportart getragen.

 

Ein weiteres Jubiläum betrifft einen Radsport-Helden, der das Trikot häufiger als jeder andere Radsportler getragen hat – Eddy Merckx. Es ist das fünfzigjährige Jubiläum seines ersten Toursiegs im Jahr 1969 und der Beginn einer geschichtsträchtigen Karriere, in deren Verlauf er das Trikot 111-mal trug. Merckx ist auch heute noch ein Vorbild, das die heutige Generation inspiriert, sich selbst voller Energie auf die Probe zu stellen und im Wettkampf gegen andere nach Ruhm und Ehre zu streben.

 

Darüber hinaus ist Continental stolz, in diesem Jahr erstmals neben LCL, E.Leclerc, Krys und Skoda zu den fünf Hauptpartnern der Tour zu zählen.

 

Christian Kötz, Head of Tire Division bei Continental, erklärte: „Wir freuen uns, bei diesem größten Radsportereignis der Welt 2019 eine wichtige Rolle zu übernehmen. Unsere Rolle als Etappensieg-Partner der Tour de France passt perfekt zu unserer Kernphilosophie der „Leidenschaft für den Sieg“. Wir freuen uns sehr darauf, mit unserer großen Auswahl an leistungsstarken Reifen zu dem Rennen beizutragen.“

 

Als einer der fünf Hauptpartner der Veranstaltung wird Continental während der Tour sehr präsent sein. Das Continental-Logo des sich aufbäumenden Pferds wird auf dem Bogen über der Ziellinie jeder Etappe zu sehen sein und ein Vertreter von Continental wird dem Etappensieger die Trophäe auf dem Podium überreichen.

„Die Freude über den Etappensieg ist ein tägliches Gefühl während der Tour de France. Der Fahrer, der im Ziel die Arme empor reißt, erlebt sicherlich einen Höhepunkt in seinem Leben – egal ob er schon viele Etappen gewonnen hat oder ob dies sein erster Sieg ist. Continental verbindet das eigene Image mit dieser Begeisterung, die darüber hinaus mit dem Konzept der Leistung verbunden ist, die durch diese Reifenmarke auf höchster Ebene verteidigt wird. Die Sieger der Tour von Brüssel über Saint-Etienne, den Tourmalet oder Nîmes nach Paris werden sich in diesem Streben nach Bestleistung, das Continental ausmacht, wiederfinden.“

Christian Prudhomme, Director, Tour de France

Tour de France 2019 - 6. bis 28. Juli

 

Die Strecke

Mit einer Länge von 3.460 km stellt die 106. Ausgabe der Tour eine besonders anspruchsvolle Herausforderung dar: Die Fahrer erwarten drei Bergetappen in einer Höhe von mehr als 2.000 m am Pass des Col du Tourmalet, Tignes und Val Thorens. Dieses Programm ist in der Geschichte des Grand Boucle einzigartig und wird die Fahrer an die Grenzen ihrer geistigen und körperlichen Kräfte bringen.

 

Die Mannschaften

Die offizielle Vorstellung der 176 Fahrer der 22 Teams, die an der Tour de France 2019 teilnehmen, findet am Donnerstag den 4. Juli auf dem berühmten Grand-Place in Brüssel statt. Sechs World Tour Teams (Ineos, FDJ, Movistar, Bahrain-Merida, Katusha-Alpecin und Sunweb) fahren auf den leistungsstarken Competition Pro LTD Reifen von Continental, speziell entwickelt und von Hand gefertigt in Korbach, Deutschland.

 

Die Etappen

Die Tour umfasst 21 Etappen – 7 flache Etappen, 5 Hügeletappen und 7 Bergetappen – und nur zwei Ruhetage für die erschöpften Fahrer. Die Grand Départ findet – erst zum zweiten Mal seit 1958 – in Brüssel statt und würdigt nicht nur den Belgier Eddy Merckx, sondern mit der Sprintwertung auch eine Spezialität des Landes. Im Anschluss an die Fahrt durch drei belgische Regionen (Brüssel-Hauptstadt, Flandern und Wallonien) führt die Tour durch 37 Departments in Frankreich.

Die Highlights der Strecke

 

  • Neuheiten
    Drei Etappen werden durch Orte führen, die erstmals in der Geschichte der Tour durchfahren werden: Binche zum Beginn der 3. Etappe, Saint-Die-des-Vosges zum Beginn der 5. Etappe und Pont du Gard zum Beginn der 17. Etappe. Auf der 15. Etappe in Foix wird der Zieleinlauf auf dem 1.205 m hohen Gipfel des Prat d’Albis stattfinden. 
  • Zeitfahren

    Als aus dem Jahr 2018 übernommene Innovation werden erneut Zeitfahrrennen Teil der Tour sein. Das erste Team-Zeitfahren findet in der 2. Etappe in Brüssel zwischen dem Königlichen Palast und dem Atomium auf einer Strecke von 27 km statt. Darüber hinaus findet in Etappe 13 ein Einzelzeitfahren in Pau über eine Strecke von 27 km statt.

  • Tourmalet
    Dieser Berg in den Pyrenäen ist zum 82. Mal Teil der Tour und damit statistisch der am häufigsten befahrene Berg der Tour-Historie. Jedoch wurde der Tourmalet erst zum dritten Mal für einen Zieleinlauf ausgewählt. Den ersten Zieleinlauf gewann 1974 Jean-Pierre Danguillaume und den zweiten 2010 Andy Schleck.

  • Iseran

    Der Col de l'Iseran war seit zwölf Jahren nicht mehr Teil der Strecke. Doch diese Auszeit endet jetzt, denn der Gipfel ist Teil der Tour 2019. Dieser Berg mit einer beeindruckenden Höhe von 2.770 m wird zum achten Mal seit Beginn der Aufzeichnungen erklommen.

Das bedeuten die Trikotfarben

Das Gelbe Trikot

Der Spitzenreiter der Gesamtrangliste, der die bislang gefahrene Strecke in der kürzesten Gesamtzeit bewältigt hat, trägt das Gelbe Trikot.

 

Das Bergtrikot

Bergspezialisten erfahren während der Tour eine besondere Anerkennung und werden gesondert gewertet, wobei bei jeder Passhöhe Punkte vergeben werden. Je schwerer ein Berg (auf einer fünfstufigen Skala) ist, desto höher fällt die Wertung aus. Wer die meisten Punkte in der Bergwertung gesammelt hat, trägt das weiße Trikot mit den roten Punkten.

 

Das Grüne Trikot

Der beste Sprinter trägt das Grüne Trikot als Beleg für seine Schnelligkeit. Dafür werden auf jeder Etappe zwei Wertungen genommen, einmal nach etwa zwei Dritteln der Strecke und einmal im Zielbereich.

 

Das Weiße Trikot

Der beste Nachwuchsfahrer (unter 26 Jahre) in der Gesamtwertung trägt das Weiße Trikot.

New content item

Wir verwenden Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website zu optimieren. Klicken Sie hier, um weitere Informationen zu erhalten oder um Ihre Cookies-Einstellungen zu ändern.