Produkte für PKW / Van / 4x4

Der Künstler Julian Montague hält ein Bild eines 1974 BMW 2002

Das Kunstprojekt "Helden der Erstausrüstung"

Auto-Ikonen mit Continental Reifen im Laufe der Zeit

Two cars that have featured and will feature Continental Original Equipment tires – the 1901 Mercedes 35 PS and 2020 VW ID.3

Continental blickt in diesem Jahr auf eine fast 150-jährige Unternehmensgeschichte zurück. Als Reifenhersteller ist jedes Kapitel dieser Geschichte eng mit der Geschichte der Automobilhersteller verbunden, die ihre Fahrzeuge mit Continental Reifen ausstatten. Von den frühesten motorisierten Fahrzeugen, die jemals auf öffentlichen Straßen rollten, bis hin zu einigen der beliebtesten, innovativsten und gefragtesten Autos, die heute produziert werden, haben unsere Reifen immer wieder Automobilgeschichte geschrieben. Damals wie heute vertrauen einige der größten Automarken auf Continental, um ihre automobilen Innovationen mit Reifentechnologie zu komplettieren.

Im Jahr 1901 dominierte der Mercedes 35 PS, das erste von Wilhelm Maybach und Paul Daimler unter dem Namen Mercedes produzierte Auto, die Rennwoche von Nizza - auf Luftreifen von Continental. Im Jahr 1925 wurde der erste Rolls-Royce Phantom ursprünglich mit unseren Werksreifen ausgestattet, ebenso wie der Volkswagen Käfer von 1955, der Porsche 911 von 1964 und der Land Rover D90 von 1986, um nur einige zu nennen. Heute rollt jeder dritte Neuwagen in Europa auf Continental Reifen - und viele weitere in der ganzen Welt kommen auf die lange Liste der Marken mit Continental Erstausrüstung (OE) hinzu. Mit dem Volkswagen ID.3, der ab 2020 auf Continental OE-Reifen rollen wird, sind wir auch für eine elektrisch angetriebene Zukunft gerüstet.

Mit den Reifen aus der Erstausrüstung ist Continental ein Teil der Automobilgeschichte geworden und wird ein Teil der Zukunft der Mobilität sein.

Um den Originalausrüstungsreifen auf Fahrzeugmodellen der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft Tribut zu zollen, hat der New Yorker Nachwuchskünstler Julian Montague eine Grafikserie mit dem Titel "Helden der Erstausrüstung" konzipiert und gestaltet.

Über den Künstler: Julian Montague

Julian Montague wuchs von klein auf in Buffallo, New York, auf, umgeben von viel Inspiration und mit viel Raum zur Entfaltung seiner Kreativität. Über seine Heimatstadt, in der er auch heute noch lebt und arbeitet, sagt er: "Buffalo war früher fast doppelt so groß wie heute. In der viktorianischen Ära war es sehr reich, daher ist die Architektur großartig. Sie wurde für eine Stadt gebaut, die viel wichtiger ist als sie selbst."

Die sie umgebende Weite und der Freiraum haben möglicherweise zu Montagues Wunsch nach einer freien Arbeitsweise beigetragen. Ob Malerei oder Fotografie, ob Mischtechnik oder konzeptuelle Arbeiten, ob visuelle Kunst oder Grafikdesign, die vielen Aspekte seiner kreativen Praxis lassen sich nicht völlig voneinander trennen. "Die Praktiken fließen ständig ineinander. Das Design und die Kunst überschneiden sich so sehr, dass ich in beiden weitermachen muss. Jede Idee oder jedes Bild kann viele Formen annehmen."

Julian Montagues künstlerischer Blick auf das Autodesign

Als Künstler beschäftigt sich Montague oft jahrelang mit einem bestimmten Thema, einer konkreten Idee, einem Grundkonzept oder einem winzigen Detail, untersucht, seziert und beobachtet, bevor er schließlich eine eigene Sichtweise entwickelt. Er spricht davon, dass er von Themen, die von Einkaufswagen bis zu Spinnen, von unechten Buchumschlägen bis zu fiktiven Ausstellungsplakaten reichen, beschäftigt, besessen, aber auch interessiert oder fasziniert ist. Seine Faszination für Autos, das Thema der Serie Helden der Erstausrüstung, führt er auf Spielzeug aus der Kindheit zurück. "Ich glaube, man kann nicht anders, als sich ein wenig für Autos zu interessieren, wenn man erwachsen wird", erklärt er, "als Kind kennt man diese Objekte so genau, weil man mit ihnen spielt und so viel damit zu tun hat."

Auto-Ikonen mit Continental Reifen aus der Erstausrüstung

Genießen Sie die Auswahl unserer berühmtesten Automodelle, von denen in den letzten 150 Jahren mehr als 800 mit Continental-Reifen ausgestattet wurden:

Julian Montague über das Continental Kunstprojekt

Wir besuchten Julian Montague in seinem Atelier, um ihm bei der Schaffung dieser einzigartigen Auto-Kunstserie zuzuschauen und herauszufinden, wie er eine breite Palette sehr unterschiedlicher Autos, die sich über ein Jahrhundert erstreckt, in eine visuell zusammenhängende, inspirierende Galerie von Automobil-Design-Ikonen verwandelt.

Start
Julian Montague
 
 

Die Leute, die diese Autos entwerfen, wollen, dass die Frontpartie des Autos seine eigene Identität ist. Sie wollen nicht, dass sie wie die eines anderen aussieht, also sind alle visuellen Elemente für mich da drin. Ich versuche, das ein bisschen auseinander und wieder zusammen zu bringen, als diese sehr einfache, elegante Form.

Julian Montague
Artist Julian Montague driving through Buffallo, New York, in his car, a Saab 900

Montague würdigt auch die grundlegende Rolle, die Autos im amerikanischen Traum spielen. Wie er es ausdrückt: "Es ist ein großes Land und die Idee, ein Auto zu haben, hat etwas Faszinierendes. Ich könnte aus meiner Haustür gehen und nach Los Angeles fahren. Es ist unbestreitbar, dass ein Auto diese Bewegungsfreiheit ermöglicht, die ziemlich aufregend ist. Ich genieße die lange Reise, diese klassische amerikanische Erfahrung."

Obwohl dieser nicht in der Serie erscheint, konnte er nicht widerstehen, auch sein eigenes Auto, einen Saab 900, zu illustrieren. "Die Volvos und Saabs aus den 80er und 90er und auch 70er Jahren haben eine gewisse Anziehungskraft", meint er. "Es ist ein unprätentiöses Design, verbunden mit einer skandinavischen Feinfühligkeit, die ich ansprechend finde. Es gab keine anderen Autos, die so ähnlich aussahen wie der Saab 900".

Vom Atelier des Künstlers in die Welt - wo die Kunstwerke zu finden sind

Artist Julian Montague driving through Buffallo, New York, in his car, a Saab 900

Die Arbeiten von Montague wurden in Museen und Galerien auf der ganzen Welt gezeigt. Obwohl seine Arbeit weitgehend von einer klassischen Sichtweise geprägt ist, ist seine Art, mit der Kunstwelt - und der Welt im Allgemeinen - zu interagieren, entschieden modern und nutzt soziale Medien, um neue Entdeckungen und seine neuesten Werke zu teilen. "Heutzutage weiß man nie wirklich, wie die Leute auf Ihre Arbeit stoßen, weil Sie die Dinge in die Welt hinaus tragen und diese so globalisiert ist", staunt der Künstler. Sobald seine grafischen Autodesigns als Poster gedruckt und an Autohändler weltweit verteilt werden, wird er ein ganz neues globales Publikum erreichen. Menschen, die Auto-Ikonen lieben - und ihre Continental-Originalausrüstungsreifen.

Laden Sie Ihren Lieblings-Erstausrüstungshelden herunter:

Verwandte Themen

Automobilkompetenz

Vom autonomen Fahren über Elektromobilität bis hin zu Nachhaltigkeit, finden Sie heraus, wie die Automobilkompetenz von Continental über Reifen hinausgeht und die Zukunft für Fahrzeuge von morgen gestaltet.

Mehr erfahren

Erstausrüstung

Mit der Erstausrüstung von Continental gehören Sie zur weltweit größten Sicherheitsgemeinschaft.

Mehr erfahren

Deutsche Ingenieurskunst

Deutsche Ingenieure sind für ihre Sorgfalt, Präzision und Effizienz bekannt. Diese Werte bilden die Grundlage für alle Innovationen von Continental.

Mehr erfahren

Finden Sie Ihren Reifen

Der schnellste Weg zu Ihrem perfekten Reifen.