Produkte für PKW / Van / 4x4

Messen der Reifenprofiltiefe

Messen der Reifenprofiltiefe

Warum die Profiltiefe so wichtig ist

Kurze Fakten: Methoden zur Prüfung der Profiltiefe

  • Profilverschleißanzeigen sind gleichmäßig in den Hauptrillen des Reifenprofils verteilt. Wenn diese mit der Profilebene bündig sind, muss der Reifen ersetzt werden.
  • Wenn Sie ein Profiltiefenmessgerät besitzen, führen Sie den Messstab in die Rille ein und drücken Sie die Seiten bündig auf das Profil auf. Die Oberseite des Messgeräts zeigt den Messwert an.
  • Stecken Sie eine 1-€-Münze in die Rille des Reifens. Wenn der Goldrand über der Lauffläche zu erkennen ist, beträgt die Profiltiefe weniger als 3 mm (4/32 Zoll). Der Reifen muss ersetzt werden.

Ihre Reifen sind die wichtigste Verbindung zur Straße. Wenn Sie fahren, greift das Reifenprofil die Fahrbahnoberfläche. Ist das Profil jedoch nicht tief genug, verliert Ihr Fahrzeug an Bodenhaftung, was zur Folge hat, dass der Bremsweg sich verlängert. Flache Profilrillen erschweren zudem die Kontrolle des Fahrzeugs bei nassem Wetter und die Gefahr von Aquaplaning steigt. Sorgen Sie für maximale Sicherheit, indem Sie das Reifenprofil regelmäßig im Rahmen der routinemäßigen Fahrzeugwartung kontrollieren.

Das Laufflächenprofil des Gummireifens ist die Verbindung zur Fahrbahnoberfläche. Neue Reifen haben im Durchschnitt eine Profiltiefe von 8 bis 9 Millimetern. Je mehr Sie fahren, desto mehr nutzt sich das Reifenprofil ab. Ist die Profiltiefe geringer als 1,6 Millimeter, verliert der Reifen an Grip, was wiederrum den Bremsweg und die Fahrzeugkontrolle beeinträchtigt. Reifen mit einer Profiltiefe unter 1,6 Millimetern sind eine Gefahrenquelle und müssen ersetzt werden.

Aus Sicherheitsgründen empfiehlt Continental, die Profiltiefe von 3 Millimetern (Sommerreifen) und 4 Millimetern (Winterreifen) nicht zu unterschreiten. Winterreifen müssen dicker sein, damit sie den nassen, vereisten und schneebedeckten Fahrbedingungen standhalten können. Stellen Sie sicher, dass Ihr Fahrzeug mit den korrekten Winter-, Sommer- oder Ganzjahresreifen ausgestattet ist.

Abnutzungsindikatoren

Abnutzungsindikatoren (Tread Wear Indicators, TWI) sind eine Reifenverschleißanzeige. Es handelt sich um über den Umfang des Reifens gleichmäßig verteilte Querstege in den Längsprofilrillen. Sind sie deutlich zu erkennen und auf derselben Höhe wie das Restprofil, müssen die Reifen ausgetauscht werden.

Einige Winterreifenmodelle sind mit speziellen Abnutzungsindikatoren für Winterreifen versehen. Sind Sie deutlich zu erkennen und auf derselben Höhe wie das Restprofil, ist der Reifen nicht mehr zum Fahren im Winter geeignet. In einigen Ländern ist er möglicherweise auch nicht mehr als Winterreifen zugelassen.

Verwenden Sie einen Reifenprofiltiefenmesser

Haben Sie einen Reifenprofilmesser zur Hand, sollten Sie ihn zum Messen der Profiltiefe verwenden. Setzen Sie die Messstange zwischen die zu messenden Profilblöcke an und schieben Sie sie bis auf den Grund. Alternativ können Sie auch ein kleines Lineal verwenden.

Anstelle eines Reifenprofilmessers können Sie die Profiliefe auch mit einer 1-Euro-Münze messen.

Setzen Sie dazu eine 1-Euro-Münze in die Profilrille. Liegt der goldene Rand der Münze oberhalb des Profilblocks, dann liegt die Profiltiefe unter 3 Millimetern. Es ist an der Zeit, die Anschaffung neuer Reifen in Erwägung zu ziehen.

Kontrollieren Sie die Profiltiefe an unterschiedlichen Stellen. Ein falsch ausgerichtetes Rad kann zu einer ungleichmäßigen Abnutzung der Lauffläche führen. Achten Sie auf Stellen, die abgenutzter aussehen als andere. Das Profil des Reifens sollte anhand der niedrigsten gemessenen Tiefe beurteilt werden.

Sind Sie sich nicht sicher, suchen Sie eine Werkstatt Ihrer Wahl auf.

Ist der Reifen beschädigt?

Achten Sie beim Messen der Lauffläche auch auf Wölbungen oder Einkerbungen. Diese sind ein Anzeichen für eine falsche Radausrichtung oder andere Probleme mit Ihrem Fahrzeug. Suchen Sie eine Werkstatt Ihrer Wahl auf.

Halten Sie ebenfalls Ausschau nach Ausbeulungen entlang der Reifenlauffläche und der Reifenseitenwand. Sie können eine Gefahrenquelle darstellen. Die Anschaffung neuer Reifen ist unerlässlich.

Händlersuche

Reifendruck

Feel the pressure

Warum Sie den Reifendruck monatlich überprüfen sollten.

Mehr erfahren

Radmuttern nachziehen

Radmuttern nachziehen

Warum Radmuttern nach einem Radwechsel nachgezogen werden müssen.

Mehr erfahren

Auswuchtung der Reifen

Auswuchtung der Reifen

Vermeiden Sie die Vibration und frühzeitigen Verschleiß.

Mehr erfahren